Bei der diesjährigen Hauptversammlung des Musikvereins „Stadtkapelle Bamberg e.V.“ konnte der 1. Vorsitzende David Köster auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken.

Der Verein entwickelt sich weiterhin gut, was sich unter anderem darin zeigt, dass mit der Stadtjugendkapelle und dem Juniororchester Bamberg zwei Nachwuchsorchester in Zusammenarbeit mit der Städtischen Musikschule Bamberg etabliert werden konnten. Auf diese Weise ist das Durchschnittsalter der Aktiven im Verein im Vergleich zum Vorjahr um 6 Jahre gesunken.

Dirigent Norbert Folk war an diesem Tag leider verhindert, ließ jedoch seinen Dank für die Arbeit und Unterstützung der Musikerinnen und Musiker, besonders für den guten Probenbesuch, ausrichten.

Eine gesunde finanzielle Entwicklung des Vereins wurde von Kassenverwalter Jan Rößler aufgezeigt, der besonders den Erfolg der vereinseigenen Veranstaltungen hervorhob. Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde die Vorstandschaft einstimmig für das Jahr 2015 entlastet.

Im Anschluss hieran fanden turnusgemäß Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Gewählt wurden: David Köster (1. Vorsitzender), Andreas Fischer (2. Vorsitzender), Lisa Schwarzkopf-Emde (3. Vorsitzende), Jan Rößler (Kassenverwalter), Marianne Deller (Schriftführerin), Susanne Kregler, Maximilian Scharf, Volker Weiß (alle Beisitzer).

Mit dem Ausblick auf anstehende Projekte und die bevorstehenden musikalischen Termine im Jahr 2017 wurde die Versammlung beendet.