parallax background

In Harmonie vereint

November 5, 2018
Heiße Rhythmen
Oktober 16, 2018
Alphornklänge
Dezember 5, 2018

In Harmonie vereint

Gemeinschaftskonzert mit dem MV Cäcilia Berghausen
Frankenland trifft Sauerland hieß es bei einem Gemeinschaftskonzert der Stadtkapelle Bamberg mit dem Musikverein Cäcilia Berghausen. Die rund 50 Musikerinnen und Musiker aus Berghausen hatten sich Bamberg für ihren Vereinsausflug ausgesucht und nutzten die Gelegenheit um gemeinsam mit der Stadtkapelle Bamberg in der Alten Seilerei in Bamberg ein Konzert zu geben. Den ersten Teil gestalteten dabei die Bamberger Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Norbert Folk. Sie eröffneten den Abend mit dem Konzertmarsch „Salemonia“ und brachten unter anderem die „Kilkenny Rhapsody“ von Kees Vlak sowie das Medley „Tom Jones IN Concert“ zu Gehör. Besonders viel Applaus erhielt Klarinettist Ralph Packert für seine Soloeinlagen beim „Wild Cat Blues“. Die Sauerländer präsentierten im zweiten Teil des Konzertes unter anderem den „Florentiner Marsch“, „Unter dem Sternenbanner“ sowie die Polka von „Freund zu Freund“. Darüber hinaus zeigten die Musikerinnen und Musiker mit Dirigent Rüdiger Greve ihr Können mit dem Medley „Hootenanny“ und hatten bei „Dem Land Tirol die Treue“ auch eine Gesangseinlage parat. Im dritten Teil des Abends formierten sich beide Orchester zu einem großen Ensemble. Abwechselnd unter der Leitung von Norbert Folk und Rüdiger Greve ließen die Musikerinnen und Musiker „In Harmonie vereint“ und den „Böhmischen Traum“ erklingen. Die besondere Klanggewalt des nun 70 Personen umfassende Orchesters entfaltete sich besonders bei „ABBA-Gold“ und „Moment for Morricone“. Die beiden Ensembles verabschiedeten sich mit dem Frankenliedmarsch von ihrem begeisterten Publikum.