parallax background

Fahrt zum Villacher Kirchtag

August 8, 2018
Blasmusik auf der LGS
Juli 26, 2018
Heiße Rhythmen
Oktober 16, 2018

Bamberg und Villach in Kärnten – eine Partnerschaft, die im Jahr 2018 seit 45 Jahren besteht. Aus diesem Anlass fuhr die Stadtkapelle Bamberg für drei Tag zum Villacher Kirchtag. Dieser feierte in diesem Jahr sein 75. Jubiläum und gilt als das größte Brauchtumsfest Österreichs.

Nach der Busfahrt durch die Nacht und der Ankunft am Freitagmorgen in Villach besuchten wir zunächst das Seebad Annenheim in direkter Nachbarschaft zu Villach. Ein Bad im Ossiacher See und das Frühstück im örtlichen Campingrestaurant gaben uns Kraft für eine Tour auf die Gerlitzenalpe. Einige nahmen diesen Weg zu Fuß auf sich, andere ließen sich mit Gondel und Lift bis auf den Gipfel befördern. Inspiriert von der grandiosen Aussicht und der Schönheit Kärntens ging es weiter zum nach Villach zum Check In und anschließend auf die große Bühne am Rathausplatz. Dort spielte die Stadtkapelle Bamber gca. 1,5 Stunden „Kirchtagsklänge“ für das begeisterte Publikum. Im Anschluss an dieses hervorragende Konzerterlebnis durften wir noch das gemeinsame Essen zum 45 jährigen Partnerschaftsjubiläum im Villacher Congresscenter besuchen.

Am Samstag begaben wir uns nach dem Frühstück direkt zum Schiffsanleger und starteten mit der MS Landskron zu einer Rundfahrt auf der Drau. Vorbei am Silbersee und dem Schloß Wernberg fuhren bis nach St. Niklas am Faaker See und wieder zurück. In Villach stand dann ein dreistündiger Auftritt unserer Sieben-Hügel-Combo an. Die Musikerinnen und Musiker boten auf drei verschiedenen Bühnen am Villacher Hauptplatz traditionelle fränkische Blasmusik mit einigen Gesangseinlagen. Höhepunkt war dabei der spontane „Überfall“ einer slowenischen Musikgruppe, mit der dann auch gemeinsam gespielt wurde. Am späten Nachmittag nahmen die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle mit über 3500 anderen Teilnehmern am großen Trachtenfestzug durch die Villacher Altstadt teil.

Am Sonntag haben wir auf dem Heimweg noch einen Abstecher nach Salzburg gemacht. Hier konnte sich jeder auf die Spuren Mozarts begeben und die Stadt erkunden, bevor wir am späten Nachmittag die Heimreise nach Bamberg antraten.